3Drucker mit Gregor

Heute begleitet uns Gregor. Gregor kommt aus der Schweiz und beschäftigt sich dort intensiv mit 3D-Drucke(r)n und Projekten mit SchülerInnen. Auf seinem Webblog kann man sich seine Projekte ansehen.

Gregor

Er benutzt ein iPad mit einem „Structure Sensor“, um eine Person einzuscannen. Die App heißt „Scanner“ und ist im AppStore unter „Structure Scanner“ zu finden.

Schritt 1
MACHEN – einfach mal scannen

Schritt 2
Das Bild per eMail senden

Schritt 3
Das Bild mit der Drucksoftware öffnen und drucken

 

FOTOS einfügen 🙂

 

Wichtig ist, sagt er, dass Hard- und Software einfach zu handhaben sind. Die Identifikation der Kids mit dem Projekt ist sehr hoch, wenn sie sich gegenseitig scannen und anschließend drucken können. Damit steigt die Motivation später auch selber zu modellieren bzw. das eingescannte vor dem Druck noch zu bearbeiten.

Hardware:
– iPad
– Structure Sensor

Software:
– Scanner (niedrigere Auflösung)
– iSeez3D (höhere Auflösung)

Advertisements

Veröffentlicht am 10. April 2015 in Allgemein und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: